Transodra-Presseschau – 02/2012

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Die zweite Ausgabe der Transodra-Presseschau, bei der wir Zeitungen aus Westpommern (Gazeta Wyborcza Szczecin, Głos Szczeciński, Kurier Szczeciński) und dem Lebuser Land (Gazeta Wyborcza Gorzów und Zielona Góra, Gazeta Lubuska) ausgewertet haben, befasst sich mit folgenden Schlagzeilen:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ Neuer Garten zu Ehren Dietrich Bonhoeffers +++ Amoniak-Austritt aus der Bosman- Brauerei +++ Empörung über deutschen Atomtransport durch polnische Gewässer +++ Mit dem Zug nach Wałcz und an die Seenplatte +++ Kirchturm von Kołbacz ist wieder von Weitem zu sehen +++ Police bangt um seine Zukunft. Treffen mit dem russischen Investor +++ Kamień Pomorski hat eine neue Marina +++

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Neue Vorwürfe im Bauskandal um die Philharmonie Gorzów +++ Medizinische Notdienste wehren sich gegen Zusammenschluss mit Krankenhäusern +++ Mehr als eine Million Złoty für Schulen in Gorzów +++ Scharfschützen bereiten sich auf Kriseneinsätze vor +++ Bei der EM sind mehr als 200 Polizisten aus Lubuskie im Einsatz +++ Kinder aus der Wojewodschaft Lubuskie begleiten Kicker auf den Platz +++ Neue Chance für ein städtisches Museum +++ Erste Tagesmütter in Zielona Góra starten im Juli +++ Świebodzin ehrt frühere Bewohner mit Gedenktafel +++ Tage der Wojewodschaft Lubuskie in Drzonków, 15. bis 17. Juni +++

Wenn Sie unsere Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2012-02.pdf530.68 KB