Transodra-Presseschau – 04/2012

Transodra-Presseschau, 4. AusgabeTransodra-Presseschau,
4. Ausgabe

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

Die vierte Ausgabe der Transodra-Presseschau, vom 26.06.2012, gibt einen Nachrichtenüberblick aus Westpommern und dem Lebuser Land mit folgenden Themen:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ Kanute Aleksander Doba mit dem goldenen Greifen ausgezeichnet +++ Technische Universität hat eine neue Bibliothek +++ Kleinbahn fährt in diesem Jahr nicht an die Ostsee +++ Quartier 23 – Revitalisierung der Stettiner Innenstadt +++ Proteste gegen die Privatisierung des Kurbetriebs von Świnoujście +++ Brüssel hält die Oder für nicht schiffbar +++ Streit bei Bridgestone +++ Hunderte Archäologische Funde geborgen +++ „50 Wunder Westpommerns“ erschienen +++

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Berufungsverhandlung in der Gorzówer Bauaffäre beginnt +++ Unregelmäßigkeiten bei Vertrag mit Stadt und Polizei +++ Defizit der Regionlabahnen bereitet Sorgen +++ Universität Zielona Góra erhält Millionenförderung für Technologiepark +++ Aus früherem Kino soll Planetarium werden +++ Nachfolger für „Vier Panzersoldaten“ ist in Arbeit +++ Floßfahrer unterwegs auf der Oder +++ Tanzgruppe aus Międzyrezcz tritt bei EM im Warschauer Nationalstadion auf +++

Die Transodra-Presseschau erscheint jeden Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2012-04.pdf774.02 KB