Transodra-Presseschau – 08/2012

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der achten Ausgabe der Transodra-Presseschau vom 24.7.2012, dem Überblick über Nachrichten aus Westpommern und dem Lebuser Land in deutscher Sprache, geht es um die folgenden Themen:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ Ignoriert der Stettiner Stadtpräsident Bürgerbegehren? +++ Verlängerung der Fußgängerzone? +++ Ausbau des Fährhafens von Świnoujście +++ Stettiner Starka soll wieder verkauft werden +++ Integration des Werftgeländes in die Sonderwirtschaftszone beschlossen + ++ Chemische Werke wehren sich gegen russische Übernahme +++ Eine bereits als ausgestorben geltende Pflanzenart wiederentdeckt +++ Zugverspätungen nach Zugunglück +++ Hafftage in Trzebież mit deutsch-polnischem Akzent +++

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Vizebürgermeister wegen Verleumdung verurteilt +++ Wird Gubin je wieder eine Kinderklinik haben? +++ Prozess um Bauskandal in Gorzów verlängert sich +++ Bau der Schnellstraße S3 verzögert sich +++ Kampf um das Kino in Słubice noch nicht aufgegeben +++ Critical Mass in Gorzów +++ Denkzeichen Küstrin +++ Bronisław Komorowski und Joachim Gauck besuchen Haltestelle Woodstock +++

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2012-08.pdf402.6 KB