Transodra-Presseschau – 14/2012

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der vierzehnten Ausgabe der Transodra-Presseschau vom 04.09.2012 geht es um die folgenden Themen aus Westpommern und dem Lebuser Land:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ Stettin gedenkt der Geburtsstunde von Solidarność +++ Startschuss für schnelles Internet in Westpommern +++ Brücke zwischen Mescherin und Gryfino freigegeben +++ Zugverbindung wiederbelebt +++ Rekordeinnahmen aus Kurtaxe in Swinemünde +++ Geschäftsleute wollen Sedina zurück +++ Unwetterschäden an Nationalmuseum und Theater werden beseitigt +++ Filmdreh am Strand und im Hafen +++

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Entlassung des Kinderchirurgen sorgt für Empörung +++ Lubuskie hat die teuerste Verwaltung im ganzen Land +++ Modernisierung soll Oderbahn beschleunigen +++ Neue Sonderwirtschaftszone in Drezdenko geplant +++ Streit um Krankenhaus eskaliert +++ Studie über das Leben im Lebuser Land erschienen +++ Schlachtfeld soll unter Denkmalschutz gestellt werden +++ Neue Philharmonie für Volksmusik geplant +++ Erntedankfest der Wojewodschaft in Szprotawa +++ Festival Jadwigensis in Krosno +++

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2012-14.pdf434.85 KB