Transodra-Presseschau – 15/2012 – mit Artikel des Monats

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der fünfzehnten Ausgabe der Transodra-Presseschau vom 11.09.2012 geht es um die folgenden Themen aus Westpommern und dem Lebuser Land:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ Polizei äußert sich zur Kriminalitätsstatistik +++ Wissenschaftler untersuchen Sicherheitsgefühl der Inselbewohner +++ Öffentliche Verabschiedung der Afghanistan-Einheit + ++ Übernahme des Starka-Produzenten verschiebt sich +++ Steuer-Einnahmen durch Gas- Pipeline +++ Neues Zentrum zur Untersuchung von Schiffsunfallrisiken +++ Stargarder Mädchen „eroberten“ Berlin +++ Verschwunden – Gerettet. Sammlung Pommerscher Antiken ++ + Zweite Stettiner Goldmedaille bei den Paralympics +++ Weniger Unfälle in dieser Sommersaison +++

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Ehemaliges Grenzterminal geht an Gemeinde +++ Erdöl bei Nowa Sól gefunden +++ In den Gubiner Bergen soll wieder Wein angebaut werden +++ Sanierte Uferpromenade eröffnet +++ Universität Zielona Góra hat neuen Rektor +++ Amerikaner suchen nach Fliegern und Gefangenen +++ Alter Wasserturm wird Kulturzentrum der Lemken +++ St. Michaels-Jahrmarkt in Żagań +++ Neue Kunstgalerie in Gorzów +++

Artikel des Monats

Das Alter ist ein Problem der Jüngeren
Leicht verkürzte Übersetzung aus dem Polnischen. Originaltitel: Starość – problem młodych
Von Martyna Bunda und Paweł Walewska (Polityka Nr 35/2012)

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2012-15.pdf540.79 KB
Transodra_AdM_2012-15.pdf75.86 KB