Transodra-Presseschau – 16/2012

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der 16. Ausgabe der Transodra-Presseschau vom 18.09.2012 geht es um die folgenden Themen aus Westpommern und dem Lebuser Land:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ Kirche oder Park? Streit um Grundstück in Warszewo geht weiter +++ Proteste bei DB Port +++ Gas-Vorkommen wird untersucht +++ Volksbegehren zur Windkraft gescheitert +++ Schulessen nach Einkommen der Eltern +++ Bereits drittes gemeinsames Projekt der Sozialämter +++ Gegen einen Wernher-von-Braun-Mythos +++ Umbrüche-Zentrum einseitig? + ++ Prozess wegen der Formulierung „polnisches Konzentrationslager“ +++ Kletterpark eröffnet + ++

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Proteste von Gewerkschaftern am Rande des Marschallkonvents +++ Rettungsdienst wird neu ausgeschrieben +++ Warthe-Deiche werden erneuert +++ Fahrraddraisinen sollen Touristen anlocken +++ Tausende demonstrieren für religiösen Fernsehsender +++ Musiker der Philharmonie verzichten auf Honorar +++ Diana-Statue nach 60 Jahren wieder aufgestellt +++ Lebuser Sportler gewannen acht paralympische Medaillen +++

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2012-16.pdf469.79 KB