Transodra-Presseschau – 25/2012 – mit Artikel des Monats

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der 25. Ausgabe der Transodra-Presseschau vom 20.11.2012 geht es um die folgenden Themen aus Westpommern und dem Lebuser Land:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ „Stettiner Ware“ wird wieder hergestellt +++ Stettin in den Top Ten der teuersten Einkaufsstraßen +++ Fähren kosten die Stadt immer mehr +++ Neue Hoffnung auf schnellere Bahnverbindungen +++ Windkraft weiter in der Kritik +++ Neue Bürogebäude stehen leer +++ Nowe Warpno fordert Nutzungskonzept für Bildungszentrum +++ Polnisch lernen im Ahlbecker Kindergarten +++ Buchvorstellung: Vierter Band des Rocznik Chojeński +++

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Polnische und deutsche Behörden gehen gemeinsam gegen Autoklau vor +++ Radwege liegen vorn bei Abstimmung über Bürgerhaushalt +++ Lebuser Feuerwehren erhalten Millionenförderung +++ Riesiger Solarpark an der Oder soll auch nach Deutschland Strom liefern +++ Im Lebuser Land wird mit am wenigsten verdient +++ Deutsch-polnische Bahnverbindung wird gekappt +++ Gorzów und Gdańsk rivalisieren um Straßenbahnen aus Kassel +++ Kino eröffnet mit deutscher Filmwoche +++ Muskauer Park hat nun auch eine polnische Internetseite +++ Smokie treten mit Orchester auf +++

Artikel des Monats

Wir haben die Friedhöfe planmäßig zerstört
Originaltitel: Cmentarze planowo zdewastowaliśmy
Von Robert Ryss (Gazeta Chojeńska Nr. 41 vom 09.10.2012)

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2012-25.pdf279.94 KB
Transodra_AdM_2012-25.pdf248.52 KB