Transodra-Presseschau – 31/2013

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der 31. Ausgabe der Transodra-Presseschau des Jahres 2013 vom 20.08.2013 geht es um die folgenden Themen aus Westpommern und dem Lebuser Land:

ZACHODNIOPOMORSKIE (WESTPOMMERN)
+++ Deutsch-Polnische Aussegnungsfeier in Swinemünde +++ Umstrittene Stiftung erhält wider Erwarten Zuschlag für ehemaliges Regierungs-Gästehaus +++ Sommer-Festivalsaison erreicht ihren Höhepunkt +++ Krzysztof Penderecki eröffnet „Sacrum non Profanum“ +++ Musikfestival „Auf den Spuren der Gotik“ +++ Gerichtsvollzieher kassiert die Standarte von Pogoń Szczecin + ++ Neuwarp feiert 750-jähriges Jubiläum +++ Sonderwirtschaftszone in Stettin beschlossen ++ + Erster Spatenstich für neue Abfertigungsanlage im Stettiner Hafen +++

LUBUSKIE (LEBUSER LAND) / DOLNOSLĄSKIE (NIEDERSCHLESIEN)
+++ Niederlage für Tagebau-Gegner im Referendum +++ Klinik-Privatisierung: Streikdrohung und Ultimatum des Marschallamts +++ KZ-Gedenkstätte Sonnenburg wird renoviert +++ Massengrab mit Deutschen gefunden +++ Lebuser trotz niedrigen Einkommens glücklich +++ Stadt will eigenständige Akademie +++ Neues Buch zum Grünberger Wein +++ Protest von rechts gegen Ehrendoktorwürde für Zygmunt Baumann +++ Züge fahren bald mit achtzig über die Neiße +++

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2013-31.pdf1.03 MB