Transodra-Presseschau – 35/2013

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der 35. Ausgabe der Transodra-Presseschau des Jahres 2013 vom 17.09.2013 geht es um die folgenden Themen aus der deutsch-polnischen Grenzregion:

ZACHODNIOPOMORSKIE (WESTPOMMERN)
+++ Ostseeschnellstraße S 6 soll bis 2019 entstehen +++ Gemeinsame Petition zum Erhalt des Flughafens +++ Ausbau des Einkaufszentrums Galaxy zunächst abgelehnt +++ Neue Bürogebäude bleiben doch nicht leer +++ Polnische Seefahrt stabil, aber mit Verlusten +++ Neues Schnellboot für Anti-Terroreinheit +++ Frauenkongress am Haff +++ Neuer Anwalt für Menschen mit Behinderungen gesucht +++ Kreuzen sich Wölfe und Hunde? +++ Zusammenarbeit an der unteren Oder wird fortgesetzt +++ 60 Jahre Pleciuga +++

LUBUSKIE (LEBUSER LAND) / DOLNOSLĄSKIE (NIEDERSCHLESIEN)
+++ Extra-Millionen aus Brüssel für Lebuser Hauptstädte +++ Auch zahlreiche Lebuser demonstrierten in Warschau +++ Minister droht Gemeinden wegen fehlender Müll- Ausschreibung +++ Zielona Góra bemüht sich um Gemeindeehe +++ Staatsanwaltschaft untersucht Auftreten von Coli-Bakterien +++ Kammerorchester verabschiedet sich nach 40 Jahren +++ Tausende feiern beim Weinfest +++ Zuchtwild fiel Wölfen zum Opfer +++ Bäume im Pückler-Park werden gezählt +++ Seilbahn fährt zur Poliklinik +++ Ottomane zurück im Hauptmannhaus +++ Poker um Skisportzentrum +++ Fledermäuse statt Touristen +++

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2013-35.pdf625.22 KB