Transodra-Presseschau – 19/2014

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der 19. Ausgabe der Transodra-Presseschau des Jahres 2014 vom 13.05.2014 geht es um die folgenden Themen:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ Verteidigungsminister: Multinationales Korps Nord-Ost stärken +++ Sparmaßnahmen verordnet +++ Neues Leben auf dem früheren Werftengelände +++ Hilton-Hotel am Oderufer? + ++ Schiffsmast kehrt an alten Ort zurück +++ Wojewodschaft investiert in Wasserrettung +++ Grundschulbuch wird für Stettin überarbeitet +++ 10 Jahre Sedina.pl +++ 10 Jahre in der EU ++ + Ausstellung „Do you see the Moon over Soho” +++ Preisausschreiben „Selfie mit Meer“ +++ Die Uckermark präsentiert sich im Oder-Center

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Stadtrat stimmt für Fusion – Bischof schlägt sich auf die Seite der Gegner +++ S3 bis Międzyrzecz wird eröffnet +++ Bodziacki will zum dritten Mal Bürgermeister werden +++ Investor will Glashütte wieder öffnen +++ Deutsch-polnische Menschenkette gegen Kohleförderung geplant +++ Bei Stelmet brummt das Geschäft +++ Rockiger und mit bewachten Zeltplätzen +++ Im Nationalpark Warthemündung entsteht ein Moorzentrum +++

Dolnośląskie (Niederschlesien)

+++ Oderschiffe liegen auf dem Trockenen +++ Tag der offenen Tür: Renovierte Fürstenkapelle im Kloster Leubus +++

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2014-19.pdf270.19 KB