Transodra-Presseschau – 20/2014

Informationen und Diskussionen aus der deutsch-polnischen Grenzregion

In der 20. Ausgabe der Transodra-Presseschau des Jahres 2014 vom 20.05.2014 geht es um die folgenden Themen:

Zachodniopomorskie (Westpommern)

+++ Dänisches Thronfolgerpaar zu Besuch +++ Vizepremierminister verspricht Investitionen +++ Ministerin: S-6-Ausschreibung noch in diesem Jahr +++ Weniger Geld für Fähren +++ Wasserstraße wird für LNG-Gastransporte vertieft +++ Neue S-Bahn für Stettin und Police? +++ Furcht vor Hochwasserschutz +++ Binnenschifffahrtsinformationsdienst in Betrieb genommen ++ + Zusammenarbeit mit Vorpommern-Greifswald vereinbart +++ Neuer Radiosender +++

Lubuskie (Lebuser Land)

+++ Polizeibeamte dürfen im jeweiligen Nachbarland Verdächtige festnehmen +++ Referendum: Landbewohner wollen in die Stadt +++ Erste Panzer aus Deutschland eingetroffen +++ Schenke für Kurwasser im Bau +++ Herz des Priesters darf nicht bei Christus liegen +++ SVF-Busfahrer lernen ihre Lektion nicht +++ Historischer Straßenbahnwaggon neu eröffnet +++ Zeitgenössische Klassik in Gorzów +++

Dolnośląskie (Niederschlesien)

+++ Krisenstäbe warnten vor möglichem Hochwasser +++ Tausende Amtsbriefe verschwunden +++

Die Transodra-Presseschau erscheint an jedem Dienstag. Wenn Sie die Presseschau wöchentlich zugeschickt bekommen möchten, senden Sie uns einfach eine Mail an:
presseschau@dpg-brandenburg.de

AnhangGröße
TRANSODRA_PRESSESCHAU_2014-20.pdf222.68 KB