Berlin

buch | bund

Die deutsch-polnische Buchhandlung buch│bund von Nina Müller und Marcin Piekoszewski bietet Bücher auf Polnisch, Bücher über Polen und zu deutsch-polnischen Themen an. Der buch | bund lädt regelmäßig zu Lesungen und Diskussionsveranstaltungen in das gemütliche Ladengeschäft in der Berlin-Neukölln ein.

Adresse der Buchhandlung buch | bund:
buch|bund
Sanderstr. 8,
12047 Berlin-Neukölln

www.buchbund.de

Tipp: Die Königin der Farben

Königin der Farben
Königin der Farben,
© Jutta Bauer/Beltz & Gelberg

Lesung für Kinder ab 2 Jahren am 7.12.2013 im Buchbund

Die deutsch-polnische Buchhandlung "buch|bund" in Berlin-Neukölln lädt zu einer multisprachigen Lesung für Kinder “Die Königin der Farben” ein. Die Veranstaltung ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet und wird auf Deutsch, Polnisch und Spanisch durchgeführt.

Tipp: Ein märchenhafter Nachmittag

WielorybWieloryb,
Illustration: René Melzer/Buch|Bund

Lesung im Buch | Buch am 16. März 2013

Der deutsch-polnische Buchladen "buch | bund" in Berlin–Neukölln lädt zu einem polnischen literarisch-musikalischen Nachmittag ein. Es warten Märchen von Julian Tuwim und Jan Brzechwa wie „Lokomotive“, „Herr Klitzewinzig und der Wal“ oder „Am Gemüsestand“ und auch eine musikalische Überraschung auf Euch!

Durch den Nachmittag begleiten Euch Joanna Ratajczak, polnische Moderatorin und Journalistin und die deutsch-polnische Sängerin Anna Nova.

Bahnverbindung Berlin-Wrocław zügig ausbauen!

Martin Lebrenz / Karl Fisher / Christian Schmidt

DPG Brandenburg fordert Bundesverkehrsministerium zum Handeln auf

 Erich Westendarp  / pixelio.de)Bahn (Quelle: Erich Westendarp / pixelio.de)

Angesichts der von der Deutschen Bahn geäußerten Pläne, die Verbindung Berlin-Wrocław auf Busbetrieb umzustellen und damit ein Parallelangebot zu den derzeit mehr als fünfstündigen Fahrzeiten mit der Bahn zu schaffen, stoßen bei der Deutsch-Polnischen Gesellschaft (DPG) Brandenburg auf Kritik. Deren Vorsitzender, Karl Fisher, bewertet die Pläne als „Eingeständnis, dass die Pläne, den länderübergreifenden Bahnverkehr zwischen Deutschland und Polen auszubauen, vorerst gescheitert sind.“

Ausbau des Schienennetzes Berlin-Szczecin bis 2020

Martin Lebrenz

 Erich Westendarp  / pixelio.de)(Quelle: Erich Westendarp / pixelio.de)

Ein wichtiges Signal, das deutlich zu spät kommt

DPG Brandenburg begrüßt Abkommen über Ausbau des Schienennetzes Berlin-Szczecin / Potentiale durch späte Fertigstellung nicht genutzt

Transodra Presseschau bei Funkhaus Europa

Adrian Fiedler und Martin Kujawa von Transodra beim Polnischen Magazin von Funkhaus Europa, © Adam Gusowski/RBB/Funkhaus EuropaTransodra beim Polnischen Magazin von Funkhaus Europa
© Adam Gusowski/RBB/Funkhaus Europa

Transodra stellte ihr Presseschau-Projekt den Hörern des Polnischen Magazins von Funkhaus Europa vor

"'Die deutsch-Polnische Grenzregion kann sich nur entwickeln, wenn beide Seiten zusammenarbeiten – sagen Martin Kujawa und Adrian Fiedler. 'Und je mehr wir voneinander wissen, desto besser funktioniert die Zusammenarbeit'. Und so entstand die Idee zur 'Transodra-Presseschau', die die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg, der Deutsch-Polnische Journalistenklub 'Unter Stereo-Typen' und der Verein 'Terra Incognita' nun herausgegeben. Mit Martin Kujawa und Adrian Fiedler von der Transodra-Presseschau sprach Adam Gusowski."

Mitgliederversammlung 2012

Matthias Horn

Unsere jährliche Mitgliederversammlung fand am 14. April 2012 wieder in den Räumen des Kollegs für polnische Sprache in Berlin statt.

Vor der eigentlichen Mitgliederversammlung boten wir eine Führung durch das polnische Berlin an.
Polska Berlin

Revitalisierung des Pilgerweges Szczecin – Berlin

Pilgerweg

Auftaktveranstaltung am 9. Februar 2012 auf dem Landhof Arche im Amt Gartz (Oder)

Das Amt Gartz lädt am Donnerstag, den 9.2.2012 interessierte Bürger, Vertreter von öffentlichen Verwaltungen und Kirchenvertreter zu einer Diskussion des Konzepts eines Pilgerweges Stettin–Berlin im Rahmen des ’Europäischen Pilgerwegenetz’ auf den Landhof Arche.

Zu dem deutsch-polnischen Termin

Polen Partnerland auf der ITB 2011

Polen auf der ITB 2011Polen auf der ITB 2011

Polnische Außerirdische erobern Berlin

Zur Internationalen Tourimusbörse (ITB) laden in diesem Jahr polnische quadratische Wesen ein. Diese kleinen sympathischen quadratischen Figuren, die so aussehen, als seien sie gerade aus dem großen Raumschiff ICC ausgestiegen, stehen für "ein zugängliches und offenes Polen" (POT), das sich auf der Messe in diesem Jahr als Partnerland präsentiert.

Inhalt abgleichen