Frankfurt (Oder)

Tandem – Idee und Prinzip

Martin Kujawa

Die Idee

Unsere Tandem-Sprachkurse richteten sich an Menschen beiderseits der Oder, die ihre Kenntnisse um die Sprache und Kultur des Nachbarlandes vertiefen sowie Kontakte aus- und aufbauen wollen. Zielgruppe sind Erwachsene unterschiedlichen Alters sowie aus unterschiedlichen beruflichen beziehungsweise sozialen Gruppen, unter anderem Multiplikatoren und Multiplikatorinnen (Erzieher und Erzieherinnen, Lehrer und Lehrerinnen, Journalisten und Journalistinnen). Im Zentrum der jeweils zweitätigen Kurse stehen neben der Sprache vor allem das gegenseitige Kennenlernen sowie der persönliche Austausch mit Menschen anderer Kulturen. Die Treffen sollen zur Auseinandersetzung mit anderen (fremden) Einstellungen, Werten und Lebensentwürfen und damit zur Hinterfragung der eigenen Sichtweisen beitragen. Sie dienen neben dem Spracherwerb der Prävention vor Fremdenfeindlichkeit sowie der Entwicklung von gemeinsamen Strategien gegen Intoleranz, Rassismus und Antisemitismus.

Wie funktioniert es?

Während des Spracherwerbs nach dem Tandemprinzip, dem eine thematische Einführung in Form traditionellen Sprachunterrichts vorausgeht, vertiefen die Teilnehmenden ein Thema des Alltagslebens, der Geschichte oder aktuelle gesellschaftliche Fragen im persönlichen Gespräch. Hierfür finden sich die Teilnehmenden in Paare zusammen. Besonderer Wert wird dabei auf kulturelle oder gesellschaftliche Unterschiede in Deutschland und Polen gelegt. Der Spracherwerb dient als Grundlage für die interkulturelle Kommunikation. Darüber hinaus werden die Teilnehmenden zum weiteren intensiven Austausch während der gemeinsamen Freizeitgestaltung angeregt. Hier sollen landeskundliche Angebote in Form von Besichtigungen, Führungen oder Vorträgen eine vertiefte Diskussion der Teilnehmenden untereinander anregen und zur Auseinandersetzung mit den Partnern des Nachbarlandes beitragen. Um auch die Region unter den Teilnehmenden bekannter zu machen, finden die Tandem Wochenenden an verschieden Orten der Region statt. Die Begegnung der Tandempartner und Partnerinnen beschränkt sich jedoch nicht auf die Kurswochenenden. Zwischen den Treffen der gesamten Gruppe verabreden sich die Tandempaare, um die erworbenen Sprachkenntnisse zu trainieren und die Alltagswelt des Partners / der Partnerin kennen zu lernen.

Polnisch für die Hosentasche – Einladung zur Vorstellung des Sprachführers

Am Europatag, am 9. Mai 2014, wird der neue Sprachführer „Polnisch für die Hosentasche – Ein Sprachführer für Alltag, Beruf
und Engagement in der Grenzregion“
in der Volkshochschule Frankfurt (Oder) vorgestellt.

Sehr geehrte Damen und Herren,
anlässlich des Europatags möchten wir Ihnen einen neuen deutsch-polnischen Sprachführer vorstellen, der als gemeinsames Projekt der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg, der Volkshochschule Frankfurt (Oder) und der IHK Ostbrandenburg und des Lehrstuhls für Sprachwissenschaft I an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) entstanden ist.
Der deutsch-polnische Sprachführer „Polnisch für die Hosentasche“ ist

Stadtspaziergang durch Frankfurt (Oder) und Słubice

Am 28. August 2013 organisierte die DPG für rund 20 Mitarbeiter der Heinrich-Böll-Stiftung einen Spaziergang durch die deutsch-polnische Doppelstadt. Die Teilnehmer erfuhren einiges aus der Geschichte beider Städte, aus dem heutigen Alltag der Bewohner, über die Europa-Universität Viadrina und das Collegium Polonicum. Anschließend diskutierten sie über die Zusammenarbeit beider Stadtverwaltungen mit dem Frankfurt-Słubicer Kooperationszentrum.

"Polnischer Tag" am 17.06.2013 in Frankfurt (Oder)

Am 17.06.2013 findet der "Polnische Tag" am Karl-Liebknecht-Gymnasium in Frankfurt (Oder) statt. Der "Polnische Tag" ist eine Initiative des Deutsch-Polnischen Jugendwerks.
Mehr unter www.dpjw.org

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg beteiligt sich mit einer Rallye für die Schülerinnen und Schüler durch die Nachbarstadt Słubice.

Wieder Tandem-Treffen in der Oderregion ab Januar 2013!!

Euroregion Pro Viadrina

Ab 2013 startet unser Tandem-Programm in der Euroregion Pro Europa Viadrina in die nächste Saison!

Nachdem die DPG Brandenburg gemeinsam mit dem Projektpartner KIK Gorzów zwei erfolgreiche Tandemdurchgänge mit je gut 10 deutsch-polnischen Treffen organisiert hatte, haben wir eine kurze Pause eingelegt. Heute wurde unser neues Förderantrag bewilligt, so dass wir ab dem neuen Jahr 14 Treffen anbieten können.

Frankfurt (Oder) ist (und bleibt) kein Ort für Nazis!

Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)

Zentrale Gegenkundgebung 10.11.2012 um 09:00 Uhr

Am 10.11.2012 wollen Neonazis in Frankfurt (Oder) erneut versuchen für europa- und polenfeindliche Inhalte zu demonstrieren, nachdem ein breites zivilgesellschaftliches Bündnis dies im März verhindert hatte. Das Bündnis „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)“ ruft zu Gegendkundgebungen auf, dazu gibt es in den nächsten Tagen noch Informationsveranstaltungen in Berlin, Erkner und Strausberg.

TeilnehmerInnen und Initiativen von beiden Seiten der Oder wollen sich an den Gegendemonstrationen beteiligen. Plakate auf Polnisch und Deutsch sind überall in Frankfurt (Oder) und Słubice zu sehen.

Frankfurt (Oder) ist kein Ort für Nazis!

Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)

Am Sonnabend, den 24.3.2012 planen Neonazis in Frankfurt (Oder) eine Demonstration unter dem Motto “Raus aus der EU und Grenzen dicht!”. Der Aufruf versucht inbesondere auch Feindlichkeit gegenüber den polnischen NachbarInnen zu schüren. Dem gilt es, entschlossen entgegen zu treten. Das breite zivilgesellschaftliche Bündnis „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)“ ruft ab 9:00 Uhr an der Heilbronner Straße (Nähe Haltestelle Zentrum) zu Gegendkundgebungen auf, die Stadt Frankfurt (Oder) veranstaltet ab 14:30 Uhr vor dem Rathaus ein Bürgerfest für Demokratie, Toleranz und ein offenes Europa.

Musik grenzenlos – Gospel beiderseits der Oder

Frankfurter und Słubicer Chor gaben gemeinsames Konzert

Gospelchor 1

Am 12.11.2011 fand das Konzert "Musik grenzenlos - Gospel beiderseits der Oder" in der bis auf den letzten Platz belegten Konzerthalle Frankfurt (Oder) statt.

Nächster Deutsch-Polnischer Stammtisch

Stammtisch

Miteinander plaudern - auf Polnisch oder auf Deutsch.
Über das Leben, über Polen und Deutsche oder einfach Gott und die Welt

Wir laden herzlich zu unseren Stammtischen in Frankfurt und Potsdam ein.

Hier die nächsten Termine:

Stammtisch Frankfurt/Słubice

Der deutsch-polnische Stammtisch von Frankfurt (Oder) und Słubice trifft sich das nächste Mal am Donnerstag, 27.10.2011, ab 18:00 Uhr im Restaurant Villa Casino, ul. Mickiewicza 11, Słubice.

Eventdatum: 
27.10.2011 (All day) - 01.11.2011 (All day)
Inhalt abgleichen