(Kulturelle) Veranstaltungen

  • Allein ist nicht genug! – zur Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit in Parlament und Bürgergesellschaft

    Frank Kupferschmidt

    Einladung zur Podiumsdiskussion am 8.11.2016

    Einladung zur Diskussion am 8.11.2016
    Vor 25 Jahren wurden im Artikel 4 des Vertrages zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Republik Polen über gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit Kontakte und Erfahrungsaustausch "zwischen den Parlamenten zur Förderung der bilateralen Beziehungen und im Hinblick auf die internationale parlamentarische Zusammenarbeit" festgeschrieben. Seitdem treffen sich die Mitglieder der Parlamentariergruppen regelmäßig zu Konsultationen in beiden Ländern. Dabei geht es neben dem Informations- und Meinungsaustausch unter den Parlamentariern auch um Gespräche mit Regierungsvertretern und Repräsentanten der Zivilgesellschaft.

    Themen bei den Konsultationen 2015 waren u.a. Polnisch als Herkunftssprache für polnischsprachige Kinder, die Ratifizierung der Abkommen über die Zusammenarbeit der Polizei-, Grenz- und Zollbehörden sowie die Verbesserung der Situation der Wasserstraßen im deutsch-polnischen Grenzgebiet. Außerdem pflegen die Parlamentariergruppen Kontakte zur Bürgergesellschaft, wie zum Beispiel zu den Deutsch-Polnischen Gesellschaften in beiden Ländern.

    Dazu findet am 8. November 2016 um 18 Uhr eine Podiumsdiskussion in der Wissenschaftsetage des Bildungsforums in Potsdam, Am Kanal 47 statt.

  • Runder Tisch gestartet

    rundertisch-szczecin526

    Projekt 'Ein runder Tisch unterwegs – Bürgerdiskussionen zur deutsch-polnischen Nachbarschaft' hat seine ersten Stationen in Stettin (Szczecin) und Potsdam angefahren

    Mit unserem Gemeinschaftsprojekt der Deutsch-Polnischen Gesellschaften Vorpommern, Brandenburg und Sachsen sowie dem Verein Eudcation und dem RAA-Projekt 'Perspektywa' werden wir in den nächsten Monaten in zahlreichnen Städten und Gemeinden unterwegs sein und mit Bürgerinnen und Bürgern den Stand der deutsch-polnischen Beziehung diskutieren. Aus Anlass des 25. Jubiläums der Unterzeichnung des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags an unserem transportablen Runden Tisch mit Bürgerinnen und Bürgern über Erfolge, Herausforderungen und Zukunftsperspektiven der deutsch-polnischen Zusammenarbeit ins Gespräch kommen.

  • Opposition im Aufwind – Polens Parteienlandschaft wird bunter

    Einladung zur Diskussionsveranstaltung am 10.05.2016

    Der Titel ist Programm für die politische Veranstaltung am 10. Mai 2016 (18:00) im Alten Rathaus am Alten Markt in Potsdam, in der wir mit ausgewiesenen Experten über die neue parlamentarische und außerparlamentarische Opposition in Polen ins Gespräch kommen wollen.
    Wer sind diese neuen politischen Akteure in Polen?

    Welche Hoffnungen verbinden sich mit ihnen? Welche Konzepte haben sie zu bieten
    und worin unterscheiden sie sich von den etablierten Parteien?

  • Matthias Nawrat in Potsdam

    Frank Kupferschmidt

    Einladung zur Lesung am 03.05.2016

    Es ist uns gelungen, Matthias Nawrat für den 3. Mai 2016 zu einer Lesung in Potsdam zu verpflichten. Er wird von 18:30-20:30 Uhr in der Lounge im Kulturhaus Babelsberg aus seinem letzten Buch "Die vielen Tode unseres Opas Jurek" (Rowohlt Verlag 2015) lesen.

  • Deutsch-polnisches Adventssingen am 19. Dezember 2015

    Katrin Becker

    Chopinowskie krajobrazy

    Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg e.V. lädt, gemeinsam mit der Arbeiten und Leben in historischen Gebäuden gGmbH, zum deutsch-polnischen Adventssingen ein.

    Termin: 19. Dezember 2015, ab 16.00 Uhr
    Ort: Bolfrashaus, Bischofstr. 1a, 15230 Frankfurt (Oder)

  • Konzert Bente Kahan in der Nikolaikirche Potsdam am 19.11.2015

    Liebe Mitglieder, Freundinnen und Freunde der DPG Brandenburg,

    ich freue mich sehr, Sie auf ein Konzert mit Bente Kahan am 19. November um 20:00 Uhr in der Nikolaikirche in Potsdam aufmerksam machen zu können.

    Bente Kahan wird Texte von Tadeusz Rozewicz auf Englisch singen. Sie ist wunderbar!

    Mehr Informationen über Bente Kahan:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Bente_Kahan

    Der Eintritt ist frei.

    Herzliche Grüße
    Martin Kujawa (Vorsitzender)

  • Schach in der Kirche? Radtour zum Europatag von Frankfurt über Rzepin nach Frankfurt

    Anlässlich des Europatages veranstaltet die DPGB gemeinsam mit dem ADFC Frankfurt/Oder auch in diesem Jahr am 09.05.2015 eine Radtour. Nur im nördlichen Jütland und entlang der Oder findet sich in Feldsteinkirchen aus dem 12./13. Jahrhundert ein seltenes und wenig erforschtes Phänomen: Schachbrettsteine, in den Fassaden vermauert. In Kowalów gibt es gleich drei Exemplare davon. Dorthin führt, anlässlich des Europatages, die traditionelle deutsch-polnische Radtour in diesem Jahr. Auf einem Rundkurs geht es über Rzepin zurück nach Frankfurt (Oder).

  • Cottbuser Deutsch-Polnischer Abend zum Thema Ostern in Polen

    Am Donnerstag, den 2.4. 2015 um 19 Uhr findet der nächste Deutsch-Polnische Abend statt, der gemeinsam von der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg und dem Deutsch-Polnischen Verein Cottbus durchgeführt wird. Veranstaltungsort ist der Tagungsraum des Deutsch-Polnischen Vereins in der Ostrowerstr. 7 in Cottbus. Thema der Veranstaltung ist die Osterfeier und die damit verbundenen Bräuche in Polen. Es soll Interessantes zu den Osterfeiern unserer polnischen Nachbarn gezeigt und besprochen werden. Interessierte Menschen aus Cottbus und der Region sind herzlich eingeladen.

  • Studienfahrt nach Warschau vom 14.-17. Mai 2015

    Im Mittelpunkt der Reise steht das im Oktober 2014 neu eröffnete Museum für die Geschichte der Polnischen Juden. Die Eröffnung dieses Museums, das weltweit für Aufsehen gesorgt hat, und in einer Reihe mit den bedeutenden Museen zu diesem Thema zu nennen ist, wurde erst durch die politischen Umbrüchen nach 1989 möglich. Die Reise betrachtet das Museum gleichsam als Brennglas für Polens Transformation in eine pluralistische, demokratische Gesellschaft.

    Preis im DZ pro Person 180 € (Zuzahlung Einzelzimmer pro Person 50 €) + Kosten für das Bahnticket (Berlin-Warszawa Centralna, 60-80 €)

  • Deutsch-Polnisches Frühstück am 21. März 2015

    Café à la polonaise aus Pan Tadeusz

    Herzlich willkommen zum ersten deutsch-polnischen Frühstück am 21. März (11:00-13:00) bei der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg, Charlottenstr. 31 in Potsdam. Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen und Ihnen unsere Arbeit persönlich vorstellen. Gespannt sind wir dabei auch auf Ihre Ideen für mehr deutsch-polnische Verständigung.

    Anmeldung und Informationen bei Grazyna Bischof: Grazyna.Bischof@gmx.de

  • Adventssingen im Schloss Trebnitz

    Einladung zum deutsch-polnischen dritten Advent am 14. Dezember 2014

    advent wreath

    Wir laden Sie herzlich ein, mit uns bei Kaffee und Kuchen polnische und deutsche Weihnachtslieder zu singen.
    Begleitet werden wir von Barbara Klaus-Cosca (Akkordeon).

    Zeit: 14. Dezember, 15:00 Uhr

  • Vorurteile oder Realität ? – Ein Blick über die Oder und Neiße!

    Deutsch-Polnischer Abend in Cottbus

    Die DPG Brandenburg Cottbus und der Deutsch-Polnische Verein (DPV) Cottbus laden am 6. November 2014 um 19 Uhr zu einem Gesprächsabend ein. Es geht um Erfahrungen und Meinungen zu dem Thema „Vorurteile oder Realität! Ein Blick über die Oder und Neiße!“
    Der Abend wird mit einem Referat zu dem Thema eingeleitet. Anschließend hoffen wir auf eine lebhafte Diskussion.

    Der Eintritt ist frei! Es sind alle Menschen, die Interesse an der Zusammenarbeit mit dem polnischen Nachbarn haben, herzlich eingeladen.

    Karl Fisher,

  • Deutsch-Polnischer Abend in Cottbus mit André Biakowski

     © Abacus-Verlag

    Die DPG-Gruppe Cottbus und der Deutsch-Polnische Verein Cottbus laden am 2.10.2014 zum deutsch-polnischen Abend mit Lesung ein.

    Nach der Sommerpause beginnen wir, die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg, Region Cottbus, mit dem neuen Konzept der deutsch-polnischen Abende am 2.10.2014 um 19 Uhr gemeinsam mit dem Deutsch-Polnischen Verein Cottbus.

    Wir werden die Abende in Zukunft in ein-bis zweimonatigem Rhythmus in den Räumen des Deutsch-Polnischen Vereins, Ostrower Str. 7, 03046 Cottbus durchführen.

    Der Eintritt ist wie bisher kostenlos und es gibt eine kleine Versorgung mit Getränken.

  • Letzter Deutsch-Polnischer Abend vor der Sommerpause

    Kinder spielen Dame / Bild: Pietsch/ADN (Bundesarchiv)
    Kinder spielen Dame
    Foto: Pietsch/ADN (CC-BY-SA: Bundesarchiv)

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    In Monat Juni 2014 führt die Deutsch-Polnische Gesellschaft ihren geselligen Abend am Donnerstag, den 5.6.2014 ab 19 Uhr wieder in der Caffee Centrale in der Mühlenstr. 44 – in der Cottbuser Innenstadt – durch.

  • Polnisch für die Hosentasche – Einladung zur Vorstellung des Sprachführers

    Am Europatag, am 9. Mai 2014, wird der neue Sprachführer „Polnisch für die Hosentasche – Ein Sprachführer für Alltag, Beruf
    und Engagement in der Grenzregion“
    in der Volkshochschule Frankfurt (Oder) vorgestellt.

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    anlässlich des Europatags möchten wir Ihnen einen neuen deutsch-polnischen Sprachführer vorstellen, der als gemeinsames Projekt der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg, der Volkshochschule Frankfurt (Oder) und der IHK Ostbrandenburg und des Lehrstuhls für Sprachwissenschaft I an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) entstanden ist.
    Der deutsch-polnische Sprachführer „Polnisch für die Hosentasche“ ist