Opposition im Aufwind – Polens Parteienlandschaft wird bunter

Einladung zur Diskussionsveranstaltung am 10.05.2016

Der Titel ist Programm für die politische Veranstaltung am 10. Mai 2016 (18:00) im Alten Rathaus am Alten Markt in Potsdam, in der wir mit ausgewiesenen Experten über die neue parlamentarische und außerparlamentarische Opposition in Polen ins Gespräch kommen wollen.
Wer sind diese neuen politischen Akteure in Polen?

Welche Hoffnungen verbinden sich mit ihnen? Welche Konzepte haben sie zu bieten
und worin unterscheiden sie sich von den etablierten Parteien?

Welche Chancen oder auch Risiken entstehen durch sie für die polnische Demokratie?

Über diese und andere Fragen diskutieren wir mit:

  • Piotr Buras, Journalist, Autor, Leiter des Warschauer Büros des European Council on Foreign Relations
  • Florian Kellermann, Osteuropa-Korrespondent von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur mit Sitz in Warschau.
  • Dr. Arkadiusz Stempin, Historiker, Buchautor, Publizist, Professor an der Europäischen Józef-Tischner-Hochschule in Krakau

Die Diskussion wird von Frau Prof. Dr. Magdalena Marszałek moderiert.
Veranstalter sind die Konrad Adenauer Stiftung Brandenburg, die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg, das Institut für Slavistik an der Universität Potsdam und der Opole Club.

Mehr Informationen finden Sie im Einladungsflyer.

AnhangGröße
Opposition_im_Aufwind_10052016.pdf707.9 KB