Herzlich Willkommen auf den Webseiten der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Brandenburg!

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg (DPG) ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein mit Sitz in Potsdam. Die Gesellschaft wurde 1991 gegründet und setzt sich seitdem für die Verständigung zwischen Deutschen und Polen und für mehr Kenntnisse über das Nachbarland ein.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt auf der Unterstützung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit und der Förderung der Nachbarsprache Polnisch in der Grenzregion als wesentliche Voraussetzung zu einem besseren Verständnis. Darüber hinaus vermittelt die DPG Kontakte jeglicher Art zwischen deutschen und polnischen Partnern. Die Gesellschaft ist Mitglied im Dachverband der Deutsch-Polnischen Gesellschaften.

Erfahren Sie mehr über uns, unsere aktuellen Projekte sowie unsere 20-jährige Vereinsarbeit und besuchen Sie unsere Veranstaltungen!

Bei Interesse können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen auch uns über jedes neue Mitglied und über Spenden für unsere gemeinnützige Arbeit!

Wahlprüfsteine zur Landtagswahl 2014

Wahlen einst / Bild: Egon Steiner (Bundesarchiv)
Wahlen einst
Foto: Steiner (CC-BY-SA: Bundesarchiv)

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg hat gemeinsam mit der Europa-Union Brandenburg die derzeit im Brandenburger Landtag vertretenen Parteien um ihre Positionen zu deutsch-polnischen Themen befragt. Die Antworten zu den Bereichen Nachbarsprache Polnisch, Verkehr, Wirtschaft und Arbeit, grenzüberschreitende Zusammenarbeit, Zivilgesellschaft und Kultur finden sich

Wählen gehen 2014!

DPG Brandenburg macht mit bei der Plakataktion des Toleranten Brandenburg


Polnischlehrerin Joanna und Polnischschüler Frank
rufen zur Wahl 2014 auf

Polski Express im RBB-Kulturradio

Martin Kujawa vom Polski-Express-Team
im RBB-Kulturradio-Interview in Palmnicken

Am 15.07.2014 sendete das RBB Kulturradio einen Beitrag zu unserem Projekt Polski Express. RBB-Journalist Daniel Wistal hatte uns zuvor einen Tag lang beim Polnischen Tag in Fürstenwalde begleitet. Das Oberstufenzentrum Palmnicken hatte das Polski-Express-Team zusammen mit seinem Schirmherrn Steffen Möller eingeladen, einen Schultag zum Thema Polen und Polnische Sprache mitzugestalten.

MOZ: "Ein Polski Fiat auf Bildungsreise"

Thomas Gutke

Die Märkische Oderzeitung
interessiert sich für unseren auf dem Schulhof geparkten Polski Express

Die Märkische Oderzeitung berichtete am 17. Juni 2014 über unsere Fahrt mit dem Polski Express nach Frankfurt (Oder) und unseren Tag am dortigen Karl-Liebknecht-Gymnasiumim Rahmen des "dzien.de".

Letzter Deutsch-Polnischer Abend vor der Sommerpause

Kinder spielen Dame / Bild: Pietsch/ADN (Bundesarchiv)
Kinder spielen Dame
Foto: Pietsch/ADN (CC-BY-SA: Bundesarchiv)

Sehr geehrte Damen und Herren,

In Monat Juni 2014 führt die Deutsch-Polnische Gesellschaft ihren geselligen Abend am Donnerstag, den 5.6.2014 ab 19 Uhr wieder in der Caffee Centrale in der Mühlenstr. 44 – in der Cottbuser Innenstadt – durch.

Polski Express mit Steffen Möller im Landtag

Steffen Möller am DPG-Stand
im Potsdamer Landtag

Beim "Treffpunkt Landtag: Europa gestalten" präsentierte die Deutsch-Polnische Gesellschaft Brandenburg ihr Projekt "Polski Express" gemeinsam mit dem Schirmherrn Steffen Möller

Die Veranstaltung aus der Reihe "Europa gestalten", an der s.E. der Botschafter der Republik Polen in Deutschland Jerzy Margański, der Ministerpräsident des Landes Brandenburg und Polenbeauftragter der Bundesregierung Dietmar Woidke, Ministerpräsident a.D. Matthias Platzeck, die Partnerschaftsbeauftragte des Landes Brandenburg für Wielkopolskie, der Leiter des Kooperationszentrum Frankfurt-Słubice Sören Bollmann und der Schauspieler, Kabarettist und Polenkenner Steffen Möller teilnahmen, diskutierten die Perspektiven der Partnerschaft zwischen Brandenburg und Polen.

Erste Fahrt mit dem Polski Express nach Werder [Film!]

Mit der ersten Fahrt unseres Sprachmobils haben wir die Pilotphase des "Polski Express'" begonnen.

Am 8. Mai 2014 fuhr der Polski Express, ein mit Unterrichts- und Infomaterialien beladener Fiat 126p, zum ersten Mal an eine Schule in Brandenburg.

Zwei Teams von Trainern und Sprachanimatoren – unterstützt durch zwei Praktikantinnen – gestalteten einen "polnischen Tag", der im Rahmen der Europawoche an der Carl-von-Ossietzky-Grundschule in Werder (Havel) stattfand.

Karl Fisher mit Europa-Urkunde ausgezeichnet

Karl Fisher mit Europa-Urkunde ausgezeichnet © MWE BB
Karl Fisher mit Europa-Urkunde
Foto: © Marcel Blank/MWE BB

Unserem langjährigen Vorsitzenden und derzeitigen Regionalstellenleiter der Region Cottbus, Karl Fisher, wurde am 11. Mai 2014 vom Minister für Wirtschaft und Europaangelegenheiten des Landes Brandenburg, Ralf Christoffers, die Europa-Urkunde verliehen. Karl Fisher wurde damit für sein großes Engagement für die deutsch-polnische Versöhnung und Zusammenarbeit ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch, lieber Karl!

Heute erschienen: Polnisch für die Hosentasche – auch als E-Book

Am heutigen 9. Mai 2014 ist unser Sprachführer für die Grenzregion "Polnisch für die Hosentasche – Niemiecki Kieszkonkowy" erschienen. Er ist hier auch in elektronischer Form als E-Book (EPUB oder PDF) erhältlich.

Dieser Sprachführer richtet sich an deutsche und polnische BewohnerInnen der Grenzregion, die im Beruf, im Ehrenamt oder als UnternehmerInnen mit Menschen des jeweilgen Nachbarlands regelmäßig in Kontakt kommen und diesen sprachlich entgegenkommen möchten

Inhalt abgleichen